Hühnerstall für den Garten

Hühner können selbstverständlich nicht nur auf Bauernhöfen, sondern auch in kleineren privaten Gärten gehalten werden. Bevor jedoch der Hühnerstall gebaut und der Freilauf angelegt wird, sollte feststehen, welche Hühnerrasse darin gehalten werden soll. Besonders gut eignen sich Zwerghühner, da diese einen weniger großen Bewegungsdrang haben als ihre größeren Verwandten. Zwerghühnern kann sogar auf kleineren Flächen ein artgerechtes Leben ermöglicht werden.

Größe und Standort des Hühnerstalls

Da Hühner das ganze Jahr über im Freien leben, muss der Hühnerstall gut gedämmt werden. Eine optimale Dämmung sorgt dafür, dass es an heißen Tagen nicht zu heiß und im Winter nicht zu kalt im Stall wird. Die Sonne darf nicht direkt auf den Stall scheinen, da dadurch die Hühner zum Federpicken animiert werden. Der Hühnerstall sollte des Weiteren erhöht stehen und ein Feuchtwerden des durch direkten Bodenkontakt zu verhindern. Für eine Gruppe von vier bis fünf Hühnern sollte die Grundfläche mindestens drei Quadratmeter betragen. Grundsätzlich gilt natürlich die Regel: Je größer der Stall, desto besser. Mittelgroße Hühnerrassen benötigen pro Tier eine Fläche von mindestens einem Quadratmeter. Zwerghühner beanspruchen etwas weniger Platz im Stall, sodass in einem drei Quadratmeter großen Hühnerstall bis zu maximal fünf Tiere gehalten werden dürfen.

Materialien für den Hühnerstall

Ein größeres Gartenhaus eignet sich perfekt zur Nutzung als Hühnerstall. Falls ein Gartenhaus als Kostengründen nicht infrage kommt, muss beim Eigenbau des Hühnerstalls darauf geachtet werden, dass ein Erwachsener darin bequem aufrecht stehen kann. Licht beeinflusst die Legeleistung der Hühner, aus diesem Grund muss beim Selbstbau unbedingt an den Einbau von Fenstern gedacht werden. Es empfiehlt sich, den Stall in zwei Bereiche einzuteilen. Damit keine Raubtiere (Füchse, Marder) in den Stall eindringen können, muss dieser sicher verschließbar sein.

Artgerechte Einrichtung

Hühner brauchen keinen Luxusstall, um ein artgerechtes Leben führen zu können. Trotzdem müssen bei der Ausstattung des Hühnerstalls die natürlichen Bedürfnisse der Hühner berücksichtigt werden. Hühner, die sich wohlfühlen, belohnen ihren Halter mit vielen Eiern. Keinesfalls fehlen dürfen in einem Hühnerstall in verschiedenen Höhen angebrachte Sitzstangen. Ein Huhn benötigt mindestens 25 cm Platz zum Sitzen.. Jede Sitzstange sollte 1,50 Meter lang sein. Damit sich die Tiere nicht verletzen, muss das Holz zwingend komplett glatt sein. Raues Holz erschwert weiterhin die Reinigung und erleichtert es Milben, sich einzunisten. Nester können für jedes Tier einzeln aufgestellt werden. Eine Alternative sind große Nester, in denen maximal drei Hühner zur gleichen Zeit Platz finden. Nester sollten nebeneinander, ungefähr 80 cm über dem Boden angebracht werden.