Kräuterspiralen Erfahrung

gartenIn vielen Steingärten ist sie nicht mehr weck zu denken, die Kräuterspirale hat Einzug gehalten. Sie ist aber auch in vielen anderen Gärten eine praktische Möglichkeit um verschiedene Kräuter anzupflanzen und über die gesamte Saison zur Verfügung zu haben.
Was eine solche Kräuterspirale ausmacht und wie sie am Besten eingesetzt wird erfahren Sie gleich hier.

Richtiger Standplatz für eine Kräuterspirale

Eine Kräuterspirale ist grundsätzlich für den Außenbereich eines Gartens gedacht. Sie sollte an einem hellen, nicht direkt sonnigen Standplatz aufgestellt werden. Kräuter wachsen am Besten wenn Sie mit indirekter Sonne nur in Berührung kommen. Weiterhin muss aber Regen auf die Kräuter fallen können sonst wird das ganze zu trocken. Wer Kräuter aus der Spirale das ganze Jahr ernten möchte kann eine solche Spirale aber auch in ein Gewächshaus einbringen. Dort ist sie vor den Witterungseinflüssen geschützt und erzielt auch im Winter beste Ergebnisse.

Kräuterspirale aufbauen

Es gibt zwei Möglichkeiten eine solche Spirale aufzubauen. Zum einen ist es möglich diese Spirale selbst aus Steinen zu legen. Hier sind den Ausdehnungen der Spirale keine Grenzen gesetzt. Zum anderen gibt es im Fachhandel fertige Kräuterspiralen aus Kunststoff. Diese werden einfach nur noch auf die Erde aufgesetzt und dann mit Erde gefüllt. Dies ist wohl die einfachste und schnellste Möglichkeit eine optimale Kräuterspirale aufzubauen.

Kräuterspirale richtig bepflanzen

Damit sich die Kräuter in der Spirale optimal entwickeln ist es wichtig nur Kräuter zu pflanzen die sich in direkter Nachbarschaft auch vertragen. Es gibt Kräuter die sich gegenseitig nicht akzeptieren und damit im Wuchs behindert werden. Die gängigen Kräuter wie Schnittlauch, Petersilie und Dill sind die Standards die sich sehr gut vertragen. Aber auch Rosmarin und Basilikum sind sehr gute Freunde. Pflanzen Sie Kräuter die weniger Wasser benötigen eher nach oben und die feuchteren Freunde etwas mehr nach unten, so bekommen alle Kräuter die Wassermenge ab die sie auch benötigen.